https://www.feel-good-tattoo.de
 

Was bieten wir dir im Bereich Tattoo?

  • alle Stilrichtungen -egal ob farbig oder schwarz/grau, realistisch* oder Old School
  • Customwork -dein Unikat ist uns wichtig. Deshalb arbeiten wir gerne Freihand, also malen dein Tattoo direkt mit speziellen sowie ungiftigen Hautmarkern auf der Haut auf.
  • Cover Up/ Touch Up -  Wir überdecken alte, schlechte Tattoos oder pimpen diese auf.

* Wenn du gerne ein Tattoowunsch nach einer Fotovorlage (z.B. Portrait) haben willst ist das überhaupt kein Problem. Bringe dein Foto einfach mit. Bestenfalls direkt auf einem Stick, einer CD oder einer SD-Karte. Dann können wir es sofort für unsere Zwecke passend bearbeiten.

Klick dich doch einfach mal durch unsere Galerie was wir schon alles gemacht haben.

Unter dem Menüpunkt "unsere Galerie" siehst du immer einen Ausschnitt aus aktuellen Arbeiten.


Wie mache ich einen Termin und was kostet mich ein Tattoo?

"Feel Good" ist uns wichtig!!!

Deshalb machen wir Termine erst ausschließlich nach einem individuellen und natürlich kostenlosen Beratungsgespräch fest.

Einen Beratungstermin brauchst du allerdings nicht. Es ist immer jemand da der dich ausführlich, ehrlich und fachgerecht beraten kann.

Euer Unikat bedarf ausführlicher Beratung und Vorbereitung und sollte nicht zwischen "Tür und Angel", per Telefon oder Facebook fest gemacht werden. Zu groß ist dieser Schritt und sollte genau geplant werden.

Komm doch einfach mal rum und überzeug dich selbst - Wir freuen uns auf dich.

Preise sind genau so individuell wie dein Tattoo...

Für Tattoos gibt es daher keine Preisliste. Die Kosten richten sich nach Größe, Aufwand und verbrauchten Materialien.

Die Preise werden natürlich im Vorfeld fest gelegt sodass du genau weisst was dein Tattoo letzten Endes kosten wird.

Auch umfasst unser Sortiment einen großen Bereich an Pflegemitteln. Wir beraten dich daher gerne dein passendes Pflegemittel zu finden.

Empfang-Vitrine-.jpg

Wenn wir also alles besprochen und geplant haben und du dich entschließt dein Tattoo bei uns zu machen, nehmen wir für eine Terminbestätigung eine Anzahlung. Die Anzahlung richtet sich nach dem besprochenen Preis. Wie hoch deine Anzahlung sein muss, erfährst du in der unten aufgeführten Anzahlungsstaffelung.

Anzahlungsstaffelung:

70€   -    99€  =  20€ Anzahlung

100€ -  249€  =  50€ Anzahlung

250€ -  399€  =  70€ Anzahlung

Ab 400€  sind 50% Anzahlung zu leisten

Kleingedrucktes:

(Dies steht dann auch auf deiner Terminkarte)

  • Anzahlungen werden bei Terminüberschreitungen und Absagen nicht erstattet
  • Terminänderungen oder Absagen sind spätestens 3 Werktage vor festgelegtem Termin bekannt zu geben
  • Bei Überschreitung oben angegebener Fristen werden 90% vom vereinbartem Gesamtpreis fällig
  • Gutscheine sind vom Umtausch ausgeschlossen und werden nicht bar ausgezahlt
  • Sollte dein Tattoo nachgestochen werden müssen ist das innerhalb von 6 Wochen kostenlos!

Und nun noch etwas, was uns persönlich sehr am Herzen liegt:

Gute Tattoos sind nicht billig - Billige Tattoos sind nicht gut!


Dies sagte schon Tattoo-Legende Sailor Jerry Collins!

1. Hochwertige Materialien und gute Qualität sowie künstlerische Begabung hatte schon immer seinen Preis!!!

2. Nach Jahren können sich Qualitätsunterschiede bemerkbar machen, bei dem ein Tattoo aufgrund von billiger und qualitativ schlechter Farbe verblasst. Auch giftige Farben sind im Umlauf wie z. B. die so genannten Azzo-Pigmente. Aus Erdöl werden die hochgiftigen Farben hergestellt und für einen sehr geringen Preis verkauft! Der Preis kann z. B. bei einer bestimmten Farbe 30ml für 8,50 € sein, diese jedoch ist qualitativ schlechter als die gleiche Menge für 60,00 €. Der Unterschied macht sich bemerkbar.

3. Auch die Hygiene spielt beim Stechen eines Tattoos eine wichtige Rolle. Nadeln werden in einigen Studios oder von einigen Tätowierern leider immer noch mehrfach verwendet. Eine Nadel kann zwar immer wieder gereinigt oder sterilisiert werden, jedoch wird sie nach mehrfachem Gebrauch stumpf oder die Spitze verbiegt sich. Das Resultat dieser mehrfachen Verwendung sind vernarbte Tattoos oder auch verlaufene Linien, die sich nach Jahren erst bemerkbar machen, als hätte man mit einem Füller auf ein Löschblatt gezeichnet. Deshalb nutzen wir ausschließlich EINWEGNADELN!

4. Das gleiche gilt auch für Griffstücke, bzw. die Spitzen, hierbei reiben die Nadeln, beim Tätowiervorgang auf der Metallunterlage der Spitze. Eine Tattoomaschine macht mehrere 1000 Stiche in der Minute und dabei entsteht ein so genannter Abrieb, der größer wird, wenn der Stahl weich und billig ist. Zu allergischen Reaktionen kann es führen, wenn der Stahl Nickel enthält, weil dieser mikroskopisch feine Stahlstaub mit der Farbe in die Haut geht. Der Unterschied jedoch ist, dass sich ein Piercing wieder entfernen lässt, ein Tattoo jedoch bleibt. Wir nutzen eine neue Tattootechnik die diesen Mikroskopischen Feinstaub gar nicht erst enthält. Fortschritt in der Tattootechnik nehmen wir sehr ernst.

Ein Tätowierer der seine Tattoos zu einem sehr geringen Preis günstigen Preis anbietet, tut dies nur, weil er weiß, dass er mit seiner Qualität gegenüber seiner Konkurrenz nicht mithalten kann und vor allem wird hierbei nur das billigste Material verwendet, was sich dann früher oder später bemerkbar macht.

Ein Tätowierer, dem die Qualität seiner Arbeit am Herzen liegt und auch das Wohlergehen seiner Kunden, würde sich niemals unter seinem Preis verkaufen. Auszahlen muss sich das alles durch sein Können, seine Erfahrung und auch den Aufbau seines Rufes. Dies beansprucht auch viel Zeit, Arbeit und Liebesmühe.

Es kann auch vorkommen, dass ein Tätowierer einem Stammkunden oder auch guten Freund ein Tattoo zum Sonderpreis sticht. Dies darf jedoch nicht zur Gewohnheit werden.

Für unzählige Sachen, wie z. B. Klingeltöne, Telefonrechnungen, oder auch Kleidung geben Leute mehrere tausend Euro aus. Ein Tattoo, das ein Leben lang hält, soll am besten nichts kosten. Den Tätowierern missgönnt man einen anständigen Verdienst. Nur wir sind hinterher die Dummen, die euer versautes Tattoo wieder bestmöglich herrichten müssen!!! Und glaubt uns, wenn wir euch sagen…..das wird nicht billig!!!

Um Geld zu sparen, kann man sich mal etwas Preisgünstiges kaufen, wie z.B. eine billige Jeans, man kann auch sparen indem man mal auf etwas verzichtet, wie z. B. einen Partybesuch. An einem Tattoo Geld zu sparen ist nicht der richtige Weg.

Wir tätowieren künstlerisch, hochwertige Tattoos, was nur mit hochwertigem Material möglich ist und versuchen trotzdem einen fairen Preis zu machen. Trotz alledem haben wir unseren Preis…Ende und Aus!

Überlegt euch vorher sehr gut zu welchem Tätowierer ihr geht. Denn vergesst nie:

Gute Tattoos sind nicht billig – billige Tattoos sind nicht gut !!!

Copycat:

Wir respektieren die Kunst der anderen!!

Aus diesem Grund nehmen wir an der bekannten Copycataktion teil.

Das heisst wir tätowieren keine schon vorhandenen Tattoos nach.

Pflegeanleitung:

Jede Haut ist anders -  Jeder tätowiert anders.

Deshalb haben wir die für uns beste Pflegeanleitung zusammengefasst

Nach dem Tätowieren kommt über das frische Tattoo ein sogenanntes DryLocPad, welches Wundflüssigkeiten und überschüssige Farbe aufsaugt.

Dieses bleibt für ca. 3-4 Std. auf der Haut.

Nach 3-4 Std. wird das Pad entfernt und das frische Tattoo mit klarem Wasser gewaschen. Am ersten Tag empfehlen wir keine Seife oder Duschgel an das Tattoo zu lassen!

Nach vorsichtigem Abtupfen kann das erste Mal gecremt werden.

Wir empfehlen die in unserem Shop erhältlichen Pflegeprodukte der Firma Prontolind.

Diese sind speziell für den Abheilungsprozess von Tattoos entwickelt, sie geben dem Tattoo optimale wundheilungsfördernde Wirkstoffe und legen einen Schutzfilm über selbiges.

In der Regel empfehlen wir 3-4 mal täglich zu cremen, jedoch richtet sich die Häufigkeit nach individuell verschiedenen Hauttypen.

Weitere Pflegehinweise haben wir für euch hier vor Ort im Shop und werden bei jedem Tattoo mitgegeben.

Für weitere Fragen oder ggf. Probleme stehen wir euch aber natürlich auch mit Rat und Tat zur Seite.